Deutscher Mittelstand als Wirtschaftsmotor

04.10.2013 17:01

Mittelständische Unternehmen leisten mit einem Anteil von fast 52 % einen wichtigen Beitrag zur Wertschöpfung in der deutschen Wirtschaft. Dabei gehören über 99 Prozent der Betriebe in Deutschland zum Mittelstand, die Mehrheit wird als Familienunternehmen geführt.

Zusätzlich zur enormen wirtschaftlichen Bedeutung - u. a. beträgt der Anteil der Mittelständler am Gesamtumsatz in Deutschland 37 % (Stand 2011) - sind sie ein wichtiger Treiber bei der Aus- und Weiterbildung qualifizierter Fachkräfte. Dabei setzt man selbst in Krisenzeiten auf eine kontinuierliche Beschäftigungspolitik: So stellen mittelständische Unternehmen über 80  Prozent der Ausbildungsplätze in Deutschland zur Verfügung. Und während große deutsche Unternehmen von 2008 bis 2011 Arbeitsplätze abgebaut haben (minus 2,4 %), verzeichnete der „German Mittelstand“ ein Plus von 1,6 %.

Zahlen und Fakten zum Thema liefert z. B. das offizielle Dokument "German Mittelstand" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.