Sport auf der Überholspur

12.10.2013 18:39

Sportive Großereignisse wie die Fußball-Weltmeisterschaft oder die Olympischen Spiele ziehen heutzutage Milliarden von Menschen in den Bann. das bleibt nicht ohne Auswirkungen auf die wirtschaftliche Bedeutung von Sport/-Produkten.

Laut Statistischem Bundesamt hat der Sport mit einem Anteil von 3,3 % an der gesamt­wirtschaft­lichen Brutto­wert­schöpfung mittlerweile eine ähnliche volks­wirt­schaft­liche Bedeutung wie die der Fahr­zeug­bau-Branche in ihrer klassischen Abgrenzung (Ergebnisse für das Berichts­jahr 2008). So hatten 2008 rund 1,766 Millionen Beschäftigte (4,4 % aller Erwerbs­tätigen) Arbeits­plätze im Sport­bereich und die privaten Haus­halte in Deutsch­land wendeten 87,2 Milliarden Euro für den Konsum von Sport­artikeln und Sport­dienst­leistungen auf (6,6 % des Gesamt­konsums).

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier:
http://www.bisp.de/SharedDocs/Downloads/SSK/SSK_2013_2407.pdf?__blob=publicationFile&v=1