Wer seine Mitarbeiter nicht (wert-)schätzt, verliert...

03.10.2017 18:30

Wenn es um die Frage geht, was Mitarbeiter in einem Unternehmen hält, stehen Faktoren wie Arbeitsklima und Wertschätzung ganz oben auf der Prioritätenliste. Das ist ein Ergebnis der Studie "Recruiting Insights - Kandidaten im Fokus" von Stepstone.

An erster Stelle der Motive, den derzeitigen Job zu behalten, steht eine kollegiale Arbeitsatmosphäre. Anerkennung und eine gute Beziehung zum Vorgesetzten finden sich auf Platz zwei und drei. Eine positive Work Life Balance belegt den vierten Rang. Auf Platz fünf landen Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Für die Studie wurden im zweiten Quartal dieses Jahres 15.000 Fachkräfte ohne Personalverantwortung, rund 5.000 Führungskräfte und rund 3.500 Recruiter und Manager, die für Personalbeschaffung zuständig sind, befragt. 

Weitere Informationen